Frolic® Fütterungsratgeber

Die richtige Ernährung für Ihren besten Freund

Damit Ihr bester Freund fit bleibt, braucht er eine ausgewogene Ernährung. Frolic® liefert Ihrem Hund genau diese ausgewogene Ernährung und unterstützt dadurch seine natürliche Vitalität und Gesundheit. Unser Fütterungsleitfaden hilft Ihnen dabei individuell die optimale Portion und den idealen Futtermix für die Bedürfnisse Ihres besten Freundes zu bestimmen.

Genau wie ihre Halter benötigen auch Hunde eine ausgewogene Kost, um gesund und fit zu bleiben. Besonders auf den richtigen Eiweiß- und Fettgehalt sollte geachtet werden, außerdem auf Kohlenhydrate, dreizehn verschiedene „essentielle“ Vitamine und zwanzig unterschiedliche Mineralstoffe. Dabei müssen die Nahrungsbestandteile nicht nur in den richtigen Mengen vorhanden sein, sondern auch im richtigen Verhältnis zueinander stehen. Denn nur so kann die Tagesration wirklich ausgewogen sein und entspricht ernährungswissenschaftlichen Standards. Frolic® liefert Ihrem Hund genau diese ausgewogene Ernährung und unterstützt dadurch seine natürliche Vitalität und Gesundheit.

Fünf essentielle Nährstoffe

Es gibt fünf Nährstoffe, die ein Hund braucht, um gesund zu bleiben. Um sicherzustellen, dass Ihr Hund diese Nährstoffe bekommt, sollten Sie sich die folgenden fünf Nahrungsbestandteile und Ihre Rolle bei der Gesunderhaltung ihres Hundes genau ansehen.

Vitamine

Für gute Augen, Knochenwachstum und effizienten Stoffwechsel. Werden bei allen Stoffwechselvorgängen benötigt, weil sie die wichtigsten Bio-Katalysatoren für chemische Reaktionen im Organismus sind.

Mineralstoffe

Für Knochen und Zähne. Sie können z. B. Bestandteile von Enzymen und Blutzellen sein, werden für die Reizübertragung in den Nerven benötigt oder für die Festigkeit der Knochen und Zähne, wie z.B. Kalzium und Phosphor.

Essentielle Fettsäuren

Für Energie, glatte Haut und gesundes Fell. Für das Immunsystem und die Hautgesundheit ist die Versorgung des Hundes mit fettlöslichen Vitaminen und essentiellen Fettsäuren sehr wichtig.

Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Für Energie und gute Verdauung. Kohlenhydrate (Zucker, Glycogen, Stärke) sind eine schnell verfügbare Energiequelle. Die pflanzlichen Gerüstsubstanzen, auch Ballaststoffe genannt, sind als Motor der Darmarbeit sehr wichtig.

Proteine

Unerlässlich für gutes Wachstum und festes Bindegewebe. Proteine haben nicht nur tragende Aufgaben in Sehnen und Muskulatur, sondern werden auch zu körpereigenen Enzymen und Hormonen umgebaut.