Die Frisbee®-Scheibe richtig werfen

Damit Frolic®-Frisbee® so richtig Spaß macht, sollten Sie zunächst das richtige Werfen beherrschen. Denn nur wenn die Scheibe gut fliegt, kann Ihr Hund sie auch gefahrlos fangen. Üben Sie deshalb erst zusammen mit einem Freund und einer Freundin, bevor Sie anfangen, gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner zu spielen.

Ob die Frisbee® beim Werfen auch sauber dahingleitet und nicht planlos durch die Luft trudelt, entscheidet vor allem der richtige Griff und die Rotation, die durch schnelles Bewegen des Handgelenks gegeben wird. Es gibt viele unterschiedliche Wurftechniken – die beliebteste und leichteste davon ist die Rückhand. Achten Sie darauf, dass Ihr Daumen auf der Oberseite der Frisbee® liegt und Sie mit Ihren restlichen Fingern in – nicht etwa an – den Rand der Scheibe greifen.



Nun kann es mit dem Werfen losgehen: Drehen Sie die Schulter Ihres Wurfarms zum Ziel und geben Sie der Frisbee® beim Abwurf durch kurzes Vorschnellen Ihres Handgelenks viel Rotation. Dabei sollte die Scheibe etwas nach außen hängen, sodass im Moment des Abwurfes nur der Scheibenrand, nicht aber das Motiv zu sehen ist. Der Wurf ist meist dann gelungen, wenn Ihre Hand beim Loslassen der Frisbee® genau dahin zeigt, wohin Sie geworfen haben. Los geht's!

Frolic® Frisbee Fun Grundlagen

 

Haben Sie Fragen zum Thema Frisbee Fun?

Die FROLIC® Frisbee Fun Team Hotline hilft Ihnen unter 0180 5 300370 (gebührenpflichtig) gerne weiter. Oder Sie nutzen hier unser Kontaktformular.